Angebot und Kalkulation Grundlagen

450,00 €

pro Teilnehmer, zzgl. gesetzl. MwSt.

Teilnehmerzahl:

AUSGEBUCHT

Angaben zu Teilnehmern für gebuchte Kurse werden im Warenkorb abgefragt.

Es sind noch Plätze frei.

Personen sehen sich das gerade an

Eine sichere Sache: online buchen – später auf Rechnung bezahlen

pay-later

Die Kalkulation bildet die Basis des Geschäftserfolgs im Baubetrieb. Doch wie gelingt es, beispielsweise Stammdaten und Projekte richtig aufzubauen und zu verwalten? Wie lassen sich Leistungsverzeichnisse effizient erfassen und bearbeiten? Damit Kalkulatoren, Bauleiter und das technische Sekretariat diese und weitere Aufgaben zielorientiert und schnell bewältigen, bietet die Anwenderschulung fundiertes Fachwissen aus erster Hand sowie intensive Praxisübungen am PC.

INHALTE
  • Programmfunktionen
    • Werkzeugleisten
    • Benutzereinstellungen
    • Programmparameter
    • Optimale Einstellungen der Software
  • Stammdatenverwaltung
    • Mittellohn- und Zuschlagsgruppen
    • Adressen mit Zuordnung von Gruppierungen
    • Aufbau Artikelstamm mit Zuordnung von Artikelgruppen
    • Aufbau Geräte- und Zeitwertestamm
    • Aufbau von Stamm-Leistungsverzeichnissen
  • Anlegen eines Projekts mit Zuordnung der Basiswerte
    • Einlesen/Ausgabe von Datenarten nach GAEB
    • LV erfassen und bearbeiten
    • Kalkulation mit und ohne Stammdaten
  • Auswertungen
    • Schlussblatt
    • Angebot in verschiedenen Varianten
    • Pauschalangebot
    • Blankettdruck
    • Preisaufgliederung
    • Handwerkerangebot
    • EFB-Blätter 221/222/223
    • Urkalkulation
    • Bedarfslisten für Zeitwerte, Artikel und Geräte
ART DES KURSES

Anwenderschulung

ZUSÄTZLICHE LEISTUNGEN

Persönlicher PC-Arbeitsplatz, Tagungsgetränke, Pausensnack, Mittagessen, kursbegleitende Unterlagen, Teilnehmerzertifikat

KURSDAUER

1 Tag

TEILNEHMERKREIS

Kalkulierende, Bauleitende und technische Bürofachkräfte ohne oder mit geringen Anwendungskenntnissen in der BRZ-Kalkulation.

KURSZIEL

Effektive und sichere Nutzung der BRZ-Kalkulation.

Die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie der Referenten steht an erster Stelle, wenn es um die Wiederaufnahme der BRZ-Präsenzschulungen geht. 
Bitte beachten Sie deshalb folgende grundsätzliche Regeln, die bis auf Weiteres für alle BRZ‑Veranstaltungen gelten:

  • Durch die bundesweit uneinheitliche Regelung zur Durchführung von Veranstaltungen (2G, 3G oder 3G Plus) bitten wir Sie, diese an Ihrem Tagungsort zu erfragen.
  • Als Durchführungsorte wurden ausschließlich Hotels gewählt, die einen sehr hohen Standard in Sachen Hygiene gewährleisten.
  • Die maximale Teilnehmerzahl der Kurse wird genau auf die Schulungsräume angepasst, sodass ausreichend Platz zur Einhaltung der Abstandsregeln gegeben ist.

Zusätzlich zu den hier aufgeführten allgemeinen Regeln wurden die Schulungsorte so ausgewählt, dass Hygienekonzepte und räumliche Gegebenheiten höchste Standards erfüllen. Auf der Homepage des Hotels («Internet») finden Sie das Schutz- und Hygienekonzept, bitte informieren Sie sich vor Durchführung der Schulung zu den aktuellen Voraussetzungen. Die Teilnehmerzahlen der einzelnen Seminare sind an die Dimensionen der Schulungsräume angepasst, um ausreichend Abstand zu gewährleisten.

Alle diese Maßnahmen stellen sicher, dass Sie sich vollkommen auf Ihre Weiterbildung und den wertvollen Gedankenaustausch mit Branchenkollegen und Referenten konzentrieren können.

Sonntag,Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht mehr verfügbar. Maximal [max] auswählbar.
Zur Wunschliste hinzufügenWunschliste durchsuchenVon Wunschliste entfernen